Dummykurs 2

Auf einen Blick
18.04. - 09.05.2024
4 Termine à 45 min
Sabine Butt
100 € pro Kurs
WARTELISTE

Dummykurs 2

Sinnvolle Beschäftigung für Ihren Hund

Wenn man eine Hundeschule besucht, hat man am Anfang meistens den Wunsch, dass der Hund gut erzogen ist.

Dabei wird zu häufig vergessen, dass der Hund ja auch ein Rudeltier ist und gemeinschaftlich mit seinen Besitzern etwas erleben möchte. Dem kann man durch eine sinnvolle Beschäftigung gerecht werden.

Es wird Zeit, gemeinsam mit ihrem Hund auf die Jagd zu gehen …


Lerninhalte

Körpersprache

Sinnvolle Beschäftigung

Einsatz Futterdummy

Impulskontrolle

Suchen & Apportieren

Rückruf-Pfiff

Dummykurs

Suchen Sie eine Beschäftigung, die Sie auf jedem Spaziergang, im Wald, auf Wiesen und sogar im Urlaub am Meer, mit ihrem Hund machen können?

  • Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Hund nicht richtig ausgelastet ist?
  • Interessiert sich Ihr Hund mehr für seine Umgebung als für Sie?

Dann ist das Dummytraining genau das Richtige für Sie und Ihren Hund.

Kursinhalte & Themen

Dummytraining bietet den Hunden einen prima Ersatz für das Jagen. Wir zeigen Ihnen, wie schön es ist, gemeinsam auf Jagd zu gehen und die Beute „Futterdummy“ zu finden. Somit stehen Sie für Ihren Hund im Mittelpunkt des Geschehens.

Wir besprechen u. a. folgende Fragen:

  • Würde der Hund den Futterdummy auch unter Ablenkung von Wild suchen?
  • Wie bringe ich dem Hund bei, dass er mir den Futterdummy zurückbringt?
  • Wie bringe ich einem Hund, der angeleint bleiben muss, das Dummytraining bei?

Lern- und Kursziele

Wir widmen uns insbesondere der Körpersprache, denn Hunde sind perfekte Körpersprachler. Dadurch wird die Kommunikation deutlich leichter und angenehmer.

Was Sie lernen werden:

  • Sie lernen Ihren Hund besser zu lesen und ihn besser zu verstehen, was zu einer deutlich engeren Bindung führt
  • Sie erfahren mehr über die Körpersprache Ihres Hundes
  • Sie lernen, den Hund durch Ihren Körper zu motivieren

Kursablauf

Wir trainieren im Park oder im Wald. Am Anfang ist Ihr Hund immer an der Schleppleine und lernt erstmal, gut auf Sie zu achten und mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Danach dürfen Sie auch frei mit ihm trainieren.

Wir arbeiten vorerst mit einem Futterbeutel, den sie wie eine Futterschüssel mit Futter oder aber auch Leckerlis füllen können.

Weiterhin benötigen Sie eine Hundepfeife.

In der Regel läuft das Dummytraining über 4-6 Wochen. Danach bieten wir immer wieder Folgekurse an.

Voraussetzungen

Eine Hundehaftpflichtversicherung ist zwingend notwendig. Ansonsten braucht Ihr Hund keinerlei Voraussetzungen zu erfüllen, um an diesem Kurs teilnehmen zu können. Ein Anruf genügt, wir sprechen darüber, was Sie mit Ihrem Hund bislang für Beschäftigungsmöglichkeiten genutzt haben, und finden für Sie die passende Gruppe.


Geeignet für ...

Jagdinteressierte Hunde

Hunde ab 6 Monate

Unausgelastete Hunde

Tierschutzhunde

Kleinhunde

Unsichere Hunde

Auszug AUS DEN KURSThemen

Kennen Sie das auch? Sie gehen mit Ihrem Hund spazieren und plötzlich sichtet dieser eine Katze, einen aufsteigenden Vogel oder einen flüchtenden Hasen. Auf der anderen Seite hat Ihr Hund  ständig die Nase unten am Boden, um den Spuren der Wildtiere zu folgen. Und immer wieder schwingt die Angst mit, dass Ihr Hund irgendwann selbstständig auf Jagd geht und nicht mehr abrufbar ist.

Bei uns im Dummytraining lernt der Hund, dass es sich lohnt, stattdessen den Futterdummy zu suchen, weil dieser in jedem Fall mit etwas Leckerem gefüllt ist und nach ein paar Übungsstunden viel interessanter wird als ein flüchtendes Tier. Damit ist ein entspannter Spaziergang wieder möglich.

Für quirlige Hunde bietet das Training eine tolle Möglichkeit, auch mal zur Ruhe zu kommen, sich zurückzunehmen und konzentriert an einer Aufgabe zu bleiben. Je nach Art des Trainings lernt der Hund unterschiedliche Herausforderungen zu meistern

Beim Dummytraining werden bspw. die Kommandos wie „Sitz“ und „Platz“ geschult und sogar unter Ablenkung geübt. Das wirkt sich wiederum positiv auf Ihr Alltagsleben aus. 

Beim Longieren kann der Hund bspw. lernen, ruhig in der Mitte des Kreises zu liegen, obwohl ein anderer Hund außen vorbeilongiert wird.

Wie schön ist es, wenn man den eigenen Hund mit nur einem Pfiff wieder zu sich zurückholen kann? Das machen wir im Dummytraining gemeinsam. Wir zeigen Ihrem Hund, dass es sich lohnt zu Ihnen zu kommen, sobald Ihr Hund den Pfiff hört.

Gerade Retriever (engl. to retrieve = etwas zurückbringen) und deren Mischlinge sind gerade dafür gezüchtet worden, Beute zu suchen und wieder zurückzubringen. Es macht ihnen einen unglaublichen Spaß und ist durchaus selbstbelohnend für diese Hunde.

In den Kursen für Fortgeschrittene zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen Apportieren und Markieren, Einweisen und der großen und kleinen Suche.

Hierdurch werden die Hunde sowohl körperlich als auch mental gefordert. Es ist immer wieder eine große Freude, bei dieser Arbeit den Glanz in den Augen der Hunde zu sehen.

Empfohlenes Equipment

Warteliste

WARTELISTE

Ihre Anfrage

Hiermit möchte ich auf die Warteliste für den oben detailliert beschriebenen Kurs Dummykurs 2 gesetzt werden.